Berliner Abfallcheck mit Trennspiel und Infostand auf dem Marzahn-Hellersdorfer Umweltfest

Gemeinsam mit dem BUND-Partnerprojekt „Stadtvertrag Klimaschutz“ präsentierte sich der Berliner Abfallcheck mit einem Infostand auf dem 20. Marzahn-Hellersdorfer Umweltfest am 8. und 9. September 2012. Das traditionell zusammen mit dem Alt-Marzahner Erntefest gefeierte Ereignis bot auch diesmal zahlreiche Attraktionen rund um die Themen Umwelt, Natur und Landwirtschaft.

Die große Vielfalt an auch kulturell interessanten Angeboten wie der Mecklenburger Bauernmarkt, der dieses Jahr im Zeichen des „Alten Fritz“ – anlässlich des 300. Geburtstags des Preußenkönigs – gestaltete Festumzug, der Kunstmarkt oder das Barockfeuerwerk wurde durch Informationsangebote wie die des BUND sinnvoll ergänzt. Auch wenn diesmal aufgrund des schlechten Wetters am Samstag vielleicht nicht die sonst üblichen etwa 25.000 Besucher in das historische Zentrum Marzahns kamen, so gab es am Stand des BUND doch zahlreiche interessante Gespräche zu den Themen Abfallreduzierung und Mülltrennung im Haushalt. Besonders die Entsorgung von Elektroschrott und die Entwicklungen rund um die Einführung einer neuen Wertstofftonne in Berlin beschäftigten die interessierten Besucher des Fests. (Die jetzigen Wertstofftonnen von BSR und ALBA „Orange Box“ und „Gelbe Tonne Plus“ sollen ab Anfang 2013 durch eine neue Wertstofftonne abgelöst werden. Anders als diese beiden Tonnenmodelle soll diese dann aber keine Elektrokleingeräte mehr erfassen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserem Service-Bereich.)

Außerdem standen – vor dem Hintergrund der gerade wirksam gewordenen letzten Stufe des „EU-Glühlampenverbots“ (Mehr Informationen dazu auf den Seiten des BUND-Energiesparprojekts Berliner Energiecheck.) – Fragen zu einer möglichen Schadstoffbelastung und zur korrekten Entsorgung von Energiesparlampen im Fokus des Interesses vieler Standbesucher.

Über den Themenbereich Abfall hinaus informierte der BUND mit dem Projekt Stadtvertrag Klimaschutz auf dem Marzahn-Hellersdorfer Umweltfest auch übers Energiesparen im Haushalt. So konnten über beide Interessensgebiete potenzielle Kunden für Vor-Ort-Beratungen in ihren Haushalten angesprochen werden.

Wenn Sie den BUND auf dem Marzahn-Hellersdorfer Umweltfest verpasst haben, können Sie sich hier für eine Abfall- und Energiesparberatung anmelden.

Den Beitrag bookmarken