Wieder neue BUND-Berater gesucht: Schulung startet am 14.11.

Am 14.11. geht es wieder los: Der BUND Berlin bietet eine weitere kostenfreie Schulung zur/m Abfall- und Energiesparberater*in an! An elf Terminen innerhalb eines Monats lernen die Teilnehmer alles, was nötig ist, um als BUND-Berater*in in Berliner Haushalten aktiv zu sein.

Die Kursteilnehmer erwerben nicht nur fachliche Kenntnisse in den Bereichen Strom, Heizenergie, Wasser sparen, Abfall vermeiden und trennen, sondern auch die nötigen Fertigkeiten, dieses Wissen praxisnah und zielgruppengerecht, das heißt mit besonderem Blick auf die Situation von Mietern und Personen mit geringen finanziellen Mitteln, zu vermitteln.

Die Schulung findet in den Räumen des BUND Berlin in der Crellestraße 35 in Berlin-Schöneberg an folgenden Terminen statt:

  • Di, 14.11., 18:30
  • Di, 21.11., 18:30
  • Sa, 25.11., 10:00
  • Di, 28.11., 18:30
  • Sa, 02.12., 10:00
  • Di, 05.12., 18:30
  • Sa, 09.12., 10:00
  • Di, 12.12., 18:30
  • Sa, 16.12., 12:00

Mehr zur Dauer der einzelnen Einheiten und den genauen Inhalten erfahren Sie hier.

Als Berater des sozialen Projekts „Berliner Energie- und Abfallcheck“ helfen Sie Menschen vor Ort in ihren Haushalten, Energie zu sparen und Abfall richtig zu trennen. An Infoständen oder durch Vorträge bringen Sie interessierte BürgerInnen mit den Themen in Kontakt und bewerben die Vorteile einer intensiven Beratung im Haushalt. Mehr Informationen zur ehrenamtlichen Tätigkeit als BUND-Berater*in finden Sie hier.

Aufgrund der begrenzt möglichen Teilnehmerzahl bitten wir um schnellstmögliche Anmeldung unter energiecheck@bund-berlin.de. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Tobias Quast (BUND-Projektkoordinator - Tel. 030 / 78 79 00 - 55, quast@bund-berlin.de).

Tags: 

Den Beitrag bookmarken