Saubere Sache

Am 13. und 14. September ruft der Tagesspiegel alle engagierten Berliner erneut zum Aktionstag unter dem Motto "Saubere Sache-ein Tag für meine Stadt" zu Mitmachaktionen auf. An diesen beiden Tagen werden in allen Bezirken auf den Straßen, vor Schulen und in sozialen Einrichtungen wieder viele Menschen für das Wohl ihrer Stadt und ihrer Menschen aktiv sein. Dabei wird zum Beispiel auf den Straßen, in Parks oder auf Kinderspielplätzen Müll aufgesammelt sowie Unkraut gejätet , aber auch  triste graue Post- und Stromkästen von Künstlern bemalt sowie behindertengerechte Rampen gebaut. In Schöneberg werden Prostituierte mit Unterstützung der BSR die Kurfürstenstraße vom Müll befreien. Auf der Internetseite des Tagesspiegel besteht die Möglichkeit, die diversen Aktionen anzumelden und publik zu machen.

Wer mitmachen möchte:

http://www.tagesspiegel.de/berlin/sauberesache/

http://www.wir-berlin.org/index.php/projekte/3-aktionstag-berlin-unsere-...

Den Beitrag bookmarken