Ein neuer Fair-Teiler ist geboren!

Bild: Andrea Müller

Ab dieser Woche kann Jede(r) in der Landesgeschäftsstelle des BUND Berlin gerettete Lebensmittel abholen. So setzt der BUND ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung. Denn wer Essen rettet der schützt indirekt auch Umwelt und das Klima. Schließlich verbraucht die Produktion von unseren Lebensmitteln jede Menge Ressourcen wie Wasser, Dünger und Boden und setzt CO2 Emissionen frei. Über ein Drittel aller weltweit produzierten Lebensmittel wird allerdings gar nicht von uns gegessen sondern landet im Müll. Diese sinnlose Ressourcenverschwendung und CO2 Emission gilt es zu stoppen.

Wer etwas dagegen tun möchte, ist herzlich eingeladen in der Crellestraße 35 vorbeizukommen und Lebensmittel abzuholen.

Dem Fair-Teiler kann man bequem auf Foodsharing.de folgen und beobachten welche Lebensmittel darauf warten gerettet zu werden.

Hier geht’s zum Profil des BUND-Fair-Teilers auf Foodsharing: https://foodsharing.de/?page=fairteiler&sub=ft&bid=94&id=519

Mehr Information zum Fair-Teiler auf der Seite des BUND Berlin gibt es hier.

http://www.bund-berlin.de/bund_berlinde/hg_texte_startseite/bio_in_berli...

Die Eröffnungsfeier am 14.10.15 war ein voller Erfolg. Ca. 30 Foodsharer sind in die Landesgeschäftsstelle des BUND in Schöneberg gekommen um den neuen Fair-Teiler „feierlich“ einzuweihen. Hier ein paar Eindrücke:

 

Bild: Andrea Müller

Tags: 

Den Beitrag bookmarken